+49 9104 823 86 37 info@canincare.de

Erziehung

Wir alle wollen einen gut erzogenen Hund, was das allerdings im Einzelnen bedeutet, ist bei jedem Hund-Mensch Team individuell.

Dem Einen ist ein festes „Sitz“ in 20 Metern Distanz wichtig, dem Anderen nur das der Hund nicht aufs Sofa soll.

Grundsätzlich sollte aber jedem Hund ein guter Grundstock an Benimm-Regeln beigebracht werden, so dass er sich in unserer Welt mit unseren Regeln gut zurecht findet.

Welpen Unterricht

Dieser Unterricht macht den kleinen Hund behutsam mit uns und der Umwelt vertraut, neben dem Spiel mit Artgenossen, werden die Basics geübt in kleinen Einheiten.

Inhalt dieser Basics sind:

  • Sitz und Platz
  • Soziales Spiel
  • Folgen an der Leine
  • Herankommen zum Menschen
  • Gruselige Alltagsgeschichten, wie Tierarzt Übung, ungewöhnliche Objekte und Untergründe, seltsame Bewegungsabläufe bei Menschen (Jogger, Rollstuhl, Betrunken)
  • Frustrationstoleranz
  • Impulskontrolle
  • Blickkontakt zum Menschen selbständig aufbauen (ohne Befehl)

Junghund Unterricht

Hier wird das in der Welpen Zeit Erlernte gefestigt und durchgesetzt. Die Hunde gehen in dieser Zeit durch einen hormonellen Umbruch und hinterfragen uns sehr stark.

Inhalt dieser Stunden ist:

  • Fuß gehen mit und ohne Leine ohne die Orientierung am Menschen zu verlieren
  • Abruf aus verschiedensten Situationen (Freilauf, Spiel usw.)
  • Impulskontrolle mit und ohne Leine
  • Frustrationskontrolle
  • Abgleich mit dem Menschen in aufregenden Situationen (der Hund soll sich unserem Verhalten Anpassen)

Einzelstunden

Sie haben schon einen Hund, aber da ist noch das eine oder Andere Problemchen?

In den Einzelstunden wird das Mensch Hund Team betrachtet. Im ersten Gespräch wird beleuchtet, wo die Probleme liegen, und wie sie gelöst werden können.

Basierend auf diesem Gespräch erstelle ich einen Trainingsplan, um Ihre Wünsche zu verwirklichen, abgestimmt auf Sie und Ihren Hund.